Stadtbetrieb-Frechen

Stadtbetrieb-Frechen Indivuell Zum individuellen Abfallkalender
Wir über uns

Erfolgreiches Zertifzierungsverfahren 2014 Stellenausschreibung Wir über uns

Erfolgreiches Zertifzierungsverfahren 2014

Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb muss sich der Stadtbetrieb einem jährlichen Audit unterziehen. Wie in allen Jahren seit der erstmaligen Zertifizierung verlief auch das diesjährige Verfahren erfolgreich. Ohne jegliche Einschränkung konnte die Stadtbetrieb Frechen GmbH auch weiterhin nachweisen, dass alle Anforderungen nach Entsorgungsfachbetriebeverordnung erfüllt werden und daher nach § 56 KrWG die Bezeichung "Entsorgungsfachbetrieb" weiter zu tragen ist.

Zertifikat 2014.pdf

Artikel vom: 15.07.2014

Stellenausschreibung

Wir haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle (m/w)

Sachbearbeiter Lohnbuchhaltung (in Teilzeit)

zu besetzen. Die Stelle wird gemeinsam mit der neuen Kraft neu konzipiert, so dass die genaue Teilzeit-Wochenarbeitszeit erst danach festgelegt werden kann.

Ihre Aufgaben-Schwerpunkte

- Sicherstellen der termingerechten und ordnungsgemäßen Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie aller dazugehörigen Meldungen und/oder Bescheinigungen

- Kontrolle der Buchungen sowie Übernahme der notwendigen Abstimmungsarbeiten für den Jahresabschluss

- Bearbeitung von betrieblicher Altersvorsorge, Versteuerung von Dienstwagen und von Pfändungen

- Ansprechpartner in allen steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen für die Beschäftigten

- Ansprechpartner für Krankenkassen, Sozialversicherungsträger und Behörden

- Betreuung der Zeitwirtschaft

- Koordination der Arbeitsmedizinischen Untersuchungen

- Erstellung von Statistiken

Unsere Anforderungen

- Kaufmännische Ausbildung

- Berufserfahrung im Bereich Lohn- und Gehaltsabrechnung

- Gute Kenntnisse im Lohnsteuer-, Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht

- Idealerweise Erfahrungen mit Anwendungssoftware LOGA und ATOSS

- Sicherer Umgang mit den MS Office-Produkten

- Sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise

- Verantwortungsbewusstsein

Interesse? Wenn ja,

bitten wir Sie, bis spätestens 10.10.2014 Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen – gerne per E-Mail "stephan.schatz@stadtbetrieb-frechen.de" – an unseren Personalreferenten, Herrn Stephan Schatz, zu senden.


Wir über uns

Die Stadtbetrieb Frechen GmbH wurde am 1. Juni 2004 als "Public Private Partnership" von der Stadt Frechen und der RETHMANN Entsorgungswirtschaft GmbH & Co. KG, Region West (heute REMONDIS GmbH), gegründet. Für diese Partnerschaft war der städtische Eigenbetrieb „Entsorgungs-, Bau- und Servicebetrieb der Stadt Frechen“ zum 1. Januar 2004 in die „Stadtbetrieb Frechen GmbH“ umgewandelt worden. RETHMANN brachte seine Niederlassung Hürth in das neue Unternehmen ein und erwarb 49 Prozent der Gesellschaftsanteile. Die Stadt Frechen hält  51 Prozent der Anteile.

Der Stadtbetrieb unterliegt den Beschränkungen des § 107 GO NW. Im kommunalwirtschaftlichen Anzeigeverfahren ist dem Betrieb die Ausführung von Leistungen insbesondere auf den Geschäftsfeldern

  • gewerbliche Abfallentsorgung,
  • kommunale Abfallentsorgung (Restmüll, Bio-Tonne, Papiertonne, Sperrmüll),
  • Friedhofswesen einschließlich Bestattungsdienst,
  • Grünflächenunterhaltung einschließlich Anlagen in Kindergärten und Schulen,
  • Spielplatzpflege einschließlich Kindergärten und Schulen.
  • Kanal- und Gewässerunterhaltung,
  • Straßenbeleuchtung, Wartung und Instandsetzung,
  • Straßenreinigung einschließlich Winterdienst,
  • Straßenunterhaltung,
  • Wartung und Instandsetzung kommunaler Gebäude,
     

genehmigt worden.

Die Stadtbetrieb Frechen GmbH ist damit sowohl ein kommunaler Dienstleister für die Stadt Frechen als auch ein gewerblicher Dienstleister für alle Bürger und Unternehmen. Nur in der Straßenunterhaltung und Straßenbeleuchtung ist der Betrieb bei seiner Geschäftsausübung auf das Stadtgebiet Frechen begrenzt.