Krankheitsbedingte Ausfälle in der Bio-Müllabfuhr

20. September 2022

Krankheitsbedingte Ausfälle in der Bio-Müllabfuhr

Keine Bioabfuhr in dieser Woche

Aufgrund von krankheits- und coronabedingten Personalausfällen in der kommunalen Abfallwirtschaft wird es in dieser Woche zu erheblichen Verzögerungen in der planmäßigen Abfuhr kommen.

Zu unserem Bedauern kann die Bioabfuhr in dieser Woche in keinem Abfuhrbezirk stattfinden. Eine Leerung erfolgt voraussichtlich wieder ab der Kalenderwoche 39. Die Hausmüllabfuhr ist sichergestellt.

Derzeit stehen uns von 24 Mitarbeitern in der kommunalen Abfallwirtschaft nur 12 Mitarbeiter zur Verfügung (5 Fahrer + 7 Lader).

Wir werden, ausgenommen der Biogefäße, alle nicht planmäßig geleerten Abfallgefäße und Beistellsäcke, sowie den angemeldeten Sperrmüll - bis an die Grenze des rechtlich Zulässigen - am Folgetag nachleeren bzw. abfahren.

Weiterhin unternehmen wir mit Unterstützung der anderen Abteilungen derzeit alles, um die kommunale Abfallwirtschaft zu sichern.

Lassen Sie die nicht geleerten Abfallgefäße bzw. bereitgestellten Abfälle (Restmüll und LVP) bis zur Leerung und Abholung am Straßenrand bzw. Grundstücksgrenze stehen.

Mülltonne nicht geleert oder Mülltonne verschwunden?

Hier melden

Zertifiziertes Qualitäts­management

Mitglied der FLL

Ausbildungsbetrieb

Ausbildungsbetrieb